5 Gründe, in Gold zu investieren

Gold als Anlageobjekt erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Vor allem in Krisenzeiten verlassen sich Anleger vermehrt auf das begehrte Edelmetall. Wieso die Veranlagung in Gold als besonders sicher gilt und weshalb es sich daher lohnt, in Gold zu investieren – wir haben 5 Gründe zusammengefasst:

Gold als beliebtes Anlageobjekt
Weshalb es sich lohnt, in Gold zu investieren
© GettyImages

1. Gold ist Geld

Das Edelmetall bietet unter Berücksichtigung einiger weniger Tipps die wohl unkomplizierteste Form der Anlage – verglichen mit dem Aktienmarkt sind beim physischen Gold (Anm.: kein Papiergold in Form von Fonds oder Aktien, sondern jenes Gold, das man anfassen kann) keine Börsenkenntnisse erforderlich. Das Edelmetall kann in Form von Anlagemünzen , den sogenannten Bullionmünzen, und Barren bei der Bank oder im Münzhandel erworben werden und gilt im Extremfall aufgrund seiner wirtschaftlichen Eigenschaft als die Währung der letzten Instanz.

2. Gold hat Seltenheitswert

Wie bei jeder Handelsware bestimmen auch beim Gold Angebot und Nachfrage den Preis. Ebenso können politische und wirtschaftliche Faktoren temporäre Auswirkungen auf den Goldkurs haben. Ein Blick in die Geschichte zeigt jedoch, dass sich der Goldwert immer wieder stabilisiert. Der Grund: Das natürlich begrenzte Vorkommen und die damit verbundene, konstante Gesamtmenge macht Gold zur sicheren Wertanlage.

3. Gold behält seine Kaufkraft

Das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt: Die Vergangenheit zeigt, dass die Kaufkraft von Gold gleichbleibend ist. Um eine Unze bekommt man heute die gleiche Menge Erdöl wie im Jahr 1947.

4. Gold ist steuerfrei

Während Silber, Platin und Palladium umsatzsteuerpflichtig sind, kann Gold in der Europäischen Union und in den meisten Ländern der Welt mehrwertsteuerfrei erworben werden. Voraussetzung dafür sind ein Reinheitsgrad von 995 Tausendstel (99,5 Prozent) bei Goldbarren und 900 Tausendstel (90 Prozent) bei Goldmünzen. Letztere müssen darüber hinaus nach 1800 geprägt worden sein und in ihrem Herkunftsland als Währung gelten oder gegolten haben.

5. Gold hat eine hohe Wertdichte

Wer viel Geld auf geringem Raum anlegen möchte, investiert in Gold. Zur Veranschaulichung: Würde man alles Gold der Welt zusammentragen, ergäbe dies einen Würfel mit einer Kantenlänge von 20,5 Metern.


Sie möchten mehrere Artikel wie diesen lesen?

Jetzt kostenloses Au79 Magazin-Abo bestellen!

Nach oben